blank blank
blank

Betriebswirtschaftliches Institut Gummersbach 'BIG'

blank
blank atmo atmo
blank
blank BEA - Eine Studie zur Lebenssituation der Alleinerziehenden im Oberbergischen Kreis
blank linie grau
blank 
blank


Familienförderung ist auch Wirtschaftsförderung
(Manfred Stern, Pressestelle des Campus Gummersbach, 08.05.2009)

Die Situation von Alleinerziehenden war Inhalt einer Studie, die ein Team von Gummersbacher Studentinnen unter Leitung von Prof. Dr. Siegfried Stumpf erstellt hat. Ein ganz deutliches Ergebnis: Alleinerziehende, die Arbeitslosengeld II beziehen, wollen trotz ihrer zeitlich anspruchsvollen familiären Situation arbeiten: 96 Prozent der Befragten würden eine für die passende Stelle sofort antreten. Bei vielen sind die Voraussetzungen für einen festen Job eigentlich gut: rund zwei Drittel der Befragten haben eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Neben der Datenerhebung gibt die Studie natürlich auch Empfehlungen für Politik und Unternehmen: Die Kinderbetreuungs-Möglichkeiten müssen verbessert werden und die Alleinerziehenden brauchen Teilzeitstellen. „Wir haben eine hoch motivierte Gruppe, für die wir die passenden Rahmenbedingungen schaffen müssen“, sagt Stumpf. Alleinerziehende können genauso gefordert werden wie andere Arbeitnehmende und bedürfen keiner Schonbehandlung.


Die komplette Studie finden Sie in der linken Spalte zum download.

blank