ADV-Labor Logo

Allgemeines zum Labor

Wann kann ich im Labor jemanden erreichen?

Wir versuchen Montag bis Freitag jeweils eine Vormittagssprechstunde einzurichten. Zusätzlich soll an einem der Tage auch Nachmittags noch eine Sprechstunde stattfinden. Die aktuellen Sprechstunden finden Sie unter Öffnungszeiten und an der Tür im Aushang. Durch unterschiedliche Umstände kann es jedoch auch während der genannten Öffnungszeiten nicht garantiert werden, dass jemand vor Ort ist. Versuchen Sie im Zweifelsfall vorher einen Termin abzusprechen.

Was ist die GMID?

Die GMID ist eine Kennung, die nur in Gummersbach für Systeme, die nicht an die CampusID angeschlossen sind, genutzt wird. Zur Zeit sind das hauptsaechlich die Rechner-Pools und diverse Web-Systeme. Wenden Sie sich bei Fragen an das ADV-Labor.

Was ist die CampusID?

Die zentrale Kennung für jedes Mitglied der TH-Koeln, unabhängig vom Campus. Bei Fragen zur CampusID wenden Sie sich bitte an die Campus-IT in R. 3.200.

Was bedeutet das -Symbol vor einem Link?

Links, die mit dem Schloss gekennzeichnet sind, können nur aus dem Hochschulnetz erreicht werden. Von Außerhalb muss eine VPN-Verbindung verwendet werden.

Ich kann eine Server der Fachhochschule von Zuhause oder aus dem Mobilfunknetz nicht erreichen. Warum?

Viele Hochschulserver sind nur aus Sicherheitsgründen nur aus dem internen Netzwerk erreichbar. Um von ausserhalb darauf zugreifen zu können brauchen sie eine VPN (Virtual Private Network) Verbindung mit dem Netz der Hochschule. Alle Informationen zum VPN finden sie auf den Seiten der Campus-IT.

Praktikum AP1, AP2 und BS

An wen wende ich mich mit Fragen zum Prakikum Algorithmen und Programmierung?

Bitte senden Sie alle Anfragen zum Praktikum nur an ap-praktikum-AT-gm.fh-koeln-DOT-de. Auf Mails an die Mitarbeiteradressen kann keine Antwort garantiert werden. Achten Sie auch auf Ihre Ausdrucksformen. Unhöfliche E-Mail, E-Mails ohne entsprechende Angaben zu Namen, GMID oder Praktikumsgruppen werden ggf. ignoriert.

An wen wende ich mich mit Fragen zum Prakikum Betriebssysteme (MI/TI)?

Bitte senden Sie alle Anfragen zum Praktikum nur an bs-praktikum-AT-gm.fh-koeln-DOT-de. Auf Mails an die Mitarbeiteradressen kann keine Antwort garantiert werden. Achten Sie auch auf Ihre Ausdrucksformen. Unhöfliche E-Mails, E-Mails ohne entsprechende Angaben zu Namen, GMID oder Praktikumsgruppen werden ggf. ignoriert. Achtung: Die Zuständigkeit für das Modul liegt jetzt beim Moxd Lab.

Mein AP Termin wurde verlegt oder ich habe die Gruppe gewechselt, gilt das auch für andere Module?

Nein.

Wozu dienen die Praktikumsnachweisblätter (Laufzettel) im Praktikum?

Die Laufzettel sind ein persönliches Backup der Teilnahme und Abnahme. Sie dienen im Zweifelsfall als Nachweis für eine (erfolgreiche) Teilnahme im Praktikum. Hauptgrundlage ist jedoch die (elektronische) Buchführung des Labors. Jeglicher Versuch der Urkundenfälschung kann neben sofortigen Nichtbestehen des Prakikums auch weitreichende Folgen füer die Fortsetzung des gesamten Studiums bedeuten!

Was ist, wenn die Bahn streiken sollte?

Sie sind für ihren Wohnort und Wahl des Studienplatzes selbst verantwortlich und müssen selbsttätig dafür sorgen, auch mit ersatzweisen Transportmethoden am Studienort zu erscheinen. Höhere Gewalt ist keine von der Hochschule verursachte Einschränkung und es steht in der Eigenverantwortung der Studierenden bei Pflichtveranstaltungen anwesend zu sein.

Das Praktikum ist aber ganz schön zeitaufwendig.

Die Veranstaltung Algorithmen und Programmierung 1 ist mit 8 Creditpoints im Studienverlaufsplan angegeben. Jeder Creditpoint wird mit 30 Arbeitsstunden für den durchschnittlich begabten Studenten vorgesehen, es sind also im Laufe des Semesters 240 Arbeitsstuden einzukalkulieren. Davon fallen bei ca. 12 Semesterwochen rund 30 Stunden für die Vorlesung selbst an, ggf. nochmal der gleiche Zeitaufwand für die Übung. Dazu rund 10 Stunden Anwesenheitszeit im Praktikum. Es bleiben als 240 - 30 - 30 - 10 = 170 Stunden übrig, dass sind in den 12 Semesterwochen rund 14 Stunden pro Woche - fast 2 ganze Arbeitstage. Auch wenn Sie Klausurvorbereitungen, Literaturrecherche etc abziehen, bleibt noch mehr als 1 Wochentag mit 8 Stunden uebrig. Haben Sie wirklich diesen Aufwand betrieben um das Praktikum zu bestehen?

Aber ich muss ja auch noch arbeiten!

Das reguläre Studium an der Technischen Hochschule Köln ist ein Vollzeitstudium, d.h. 5 Tage á 8 Stunden sollten einkalkuliert werden. Wenn Sie diesen Zeitaufwand nicht leisten können, müssen Sie einzelne Module in späteren Semestern nehmen, den Flexi-Studiengang wählen oder sich im Verbundstudium einschreiben.